Was ist Webhosting - Definition

Web-Hosting-Dienste - sind unerlässlich, wenn Sie eine eigene Website haben möchten. Neben der Website und dem Domänennamen benötigen Sie auch ein Hosting. Sie können eine Website auf Ihrem eigenen Computer einrichten, aber wenn Sie wollen, dass Ihre Website rund um die Uhr zugänglich und zuverlässig ist, ist ein solcher Computer ein Hosting-Server. Die Dienstleistung der Bereitstellung von Speicherplatz und Ressourcen auf diesem Server wird als Hosting bezeichnet. Der Eigentümer des Webhosting-Servers (z. B. WordPress-Hosting) stellt uns einen Ort zur Verfügung, an dem wir alle erforderlichen Daten speichern können: kleine Websites, komplexe Dienste, Online-Shops oder große Medienportale, Multimedia-Dateien, Fotos oder E-Mail-Konten.

Was ist Webhosting? Ihr perfekt optimierter Inhalt kommt hierher!
Was ist Webhosting - Definition

Beste Webhosting-Dienste?

Wenn das Hosting bei Ihrem Webhosting-Anbieter nicht richtig funktioniert, wird unsere Website im Internet nicht verfügbar sein, daher lohnt es sich, das beste Angebot für uns zu wählen. Sie sollten auf jeden Fall auf die Parameter des dedizierten Servers achten, die der Anbieter des dedizierten Hostings angibt.

  • Uptime - 99,9 Uptime garantiert es den Standard.
  • Technischer Zustand und Verbindungsgeschwindigkeit - Es ist wichtig, dass die Laufwerke und andere Komponenten, die für das ordnungsgemäße Funktionieren des Servers erforderlich sind, in gutem Zustand sind. Und die Qualität und Geschwindigkeit der Internetverbindung, über die das Shared-Hosting-Unternehmen verfügt, bestimmt die Geschwindigkeit der Anzeige Ihrer Website.
  • Sicherheit - Ein Anbieter von Webhosting-Diensten sollte die Sicherheit von Servern und nicht vertrauenswürdigen Daten gewährleisten, einschließlich des Schutzes personenbezogener Daten, einschließlich der Kunden und ihrer Konten, sowohl in Papierform (Fotokopieren von Dokumenten) als auch in elektronischer Form (Schutz der Server vor Hackerangriffen). Auch kostenlose SSL-Zertifikate werden immer beliebter.
  • Speicherplatzbegrenzung - Für eine einfache Website (Standard-Visitenkarte) kann eine Speicherplatzbegrenzung von 200 MB ausreichen, aber Websites mit einer größeren Anzahl von Fotos, Videos oder Multimediadateien benötigen viel mehr Speicherplatz. Wenn Sie eine Firmen-E-Mail verwenden, die unter der Domain der Website eingerichtet ist, wird sich sehr schnell herausstellen, dass Sie viel mehr Speicherplatz benötigen. Aus diesem Grund haben heutzutage selbst die kleinsten Konten unter den von Hosting-Unternehmen angebotenen Optionen in der Regel ein Limit von etwa 1 GB
  • Kundenbetreuung - Sehr wichtig ist die Geschwindigkeit, mit der technische Fragen beantwortet werden. Manchmal muss man ein paar Tage auf eine Antwort warten, aber es gibt auch Unternehmen, bei denen man innerhalb weniger Stunden eine Antwort erhält.